Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDF 

Landesregierung schätzt Potenzial der erneuerbaren Energien zugunsten eines Kohlekraftwerks in Lubmin falsch ein

Bild 2020
Im Rahmen eines Informationsabends der Bürgerinitiative Greifswald gegen das Steinkohlekraftwerk Lubmin e.V. für Mitglieder und Gäste wurde am 09.Juli 2009 deutlich, dass das geplante Steinkohlekraftwerk in Lubmin nur einen Bruchteil der Arbeitsplätze schaffen könnte, die allein durch Windkraft in den nächsten Jahren entstehen werden. Ulli Söffker erklärte, dass in dem kürzlich durch die Landesregierung vorgestellte Konzept "Energieland 2020" offensichtlich bewusst mit veralteten Zahlen aus dem Bereich der Erneuerbaren Energieen gearbeitet wurde.

Entgegen aller Beteuerungen sind auch keine Steuereinnahmen zu erwarten, wie ein Steuerexperte erklärte. Er verwies auf die allseits bekannten Praktiken international operierender Konzerne (ein Stichwort ist: Gewinnverlagerungen über Warenlieferungen und Leistungen)

Die zugehörige Pressemitteilung ist hier zu lesen.