Ende der BI Kein Steinkohlekraftwerk Lubmin

Am 29. Oktober 2015 fand die Mitgliederversammlung der Usedomer BI in Karlshagen statt.

Der Rechenschafts- und Finanzbericht wurden bestätigt und der Vorstand entlastet.

Danach ging es um die Beendigung der BI: Verschiedene Modelle wurden im Vorfeld erarbeitet und diskutiert. Zur Abstimmung gelangte schließlich der Verschmelzungsvertrag mit der BI Lebensraum Vorpommern. Letztere hatte sich bereits in einer früheren Mitgliederversammlung dafür ausgesprochen, die Rechtsnachfolge der BI Kein Steinkohlekraftwerk Lubmin zu übernehmen. Dem Vertrag wurde mit 75 % der anwesenden Stimmen zugestimmt. Damit endet die Existenz der letzten Teil-BI (die Greifswalder BI hatte sich bereits im vorigen Jahr aufgelöst). Die Mitglieder können Mitglied der BI Lebensraum Vorpommern werden und diese sichert auch den Fortbestand der Webseite. Die Webseite der BI ist unter www.lebensraum-vorpommern.de zu finden.